Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die wichtigsten Momente des Tages sind die, in denen wir ganz bei uns sind. 

Lauschen

Klangschalen sind Tonkörper aus verschiedenen Metall-Legierungen, welche leicht zum Klingen gebracht werden können.

Seit Jahrhunderten werden Klangschalen in ganz Asien nach unterschiedlichen Rezepten und für verschiedenem Zwecke hergestellt. So werden sie zum täglichen Gebrauch als Koch- und Essgeschirr, aber auch als Ritualinstrumente für Meditationen oder auch für Heilungs-Rituale verwendet.

Mit Klangschalen können zwei Impulse gesetzt werden: Ein hörbarer und ein fühlbarer Reiz.

Die sanften Schwingungen breiten sich als Schallwellen im Raum und im Körper aus. Sie wirken dabei wie eine ganz feine Massage und bringen die Körperflüssigkeit, das Gewebe, die Organe, die Knochen, Körperhohlräume...zum Schwingen

 

Der menschliche Körper besteht zu etwa 70% aus Wasser.  Wasser leitet Schall besonders gut. Der Körper "antwortet" auf die Klänge, er kommt in Schwingung - geht in Resonanz.

 

Der volle, obertonreiche Klang der Schalen wirkt beruhigend.